Sanierung Schulturnhalle Hundsangen

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Die Ende 2021 gestarteten umfangreichen Sanierungsmaßnahmen an der Schulturnhalle Hundsangen, wie die Erneuerung des Hallenbodens, der Hallendecke und der Beleuchtungsanlage sowie der Rückbau des Heißwasser-Vorratsbehälters wurden nun Ende 2023 durch den Einbau einer Warmwasser-Wärmepumpe abgeschlossen.

Die Gesamtkosten für diese Maßnahmen in Höhe von ca. 145.000,00 € wurden zu 90 % über das Kommunale Investitionsprogramm des Landes Rheinland-Pfalz (KI 3.0, Kap.2) gefördert.

Warmwasser Waermepumpe 445

foerderlogos ssh hundsangen 445

„Leben im Dorf – Leben mittendrin“

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Mittelabruf bis zum 31.03.2024 einreichen

Für alle bereits bewilligten Förderobjekte wird auf den Ablauf der Mittelabruffrist für das Jahr 2023 zum 31. März 2024 hingewiesen. Nach Ablauf dieser Frist ist ein Mittelabruf nicht mehr möglich.

Reichen Sie die erforderlichen Unterlagen bitte umgehend bei der Verwaltung ein.

Bei Fragen rund um das Förderprogramm helfen wir Ihnen gerne weiter!

Louisa Martin (Sachbearbeiterin):
Telefon 06435/508334, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Mario Steudter (Leiter der Bauabteilung):
Telefon 06435/508300, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Richtig Heizen mit Holz

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Durch die Preisanstiege bei Öl, Gas und Strom oder Versorgungsängste haben sich Viele im vergangenen Jahr Kaminöfen, Holzherde etc. angeschafft bzw. überlegen, das demnächst zu tun. Doch wann ist das überhaupt sinnvoll, wie hole ich aus meinem Brennholz die meiste Energie heraus und belaste dabei die Umwelt so wenig wie möglich? Diesen Fragen soll am Mittwoch, 31. Januar, ab 19 Uhr nachgegangen werden. Ein Termin für alle, die den Vortrag noch nicht kennen, erst in den letzten 10 Jahren mit der Holzverbrennung angefangen haben oder es noch planen. Die Veranstaltung des Forstamts Rennerod in Kooperation mit der Klimaschutzmanagerin der Verbandsgemeinde Lina Braun findet im Sitzungssaal der Verbandsgemeinde (Gerichtsstr. 1) statt.

Biodiversitätsstrategie der Verbandsgemeinde Wallmerod liegt vor

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Klimaschutzministerin Katrin Eder und SGD Nord Präsident Wolfgang Treis loben den Einsatz

Die Klimaschutzministerin Katrin Eder sowie SGD Nord (Struktur- und Genehmigungsdirektion) Präsident Wolfgang Treis folgten der Einladung von Bürgermeister Klaus Lütkefedder sich Vor-Ort über die Biodiversitätsstrategie der Verbandsgemeinde Wallmerod zu informieren. Die Biodiversitätsstrategie inklusive des Biodiversitätskatasters konnte Mitte des Jahres durch die Will- und Lieselotte Masgeik Stiftung zur Veröffentlichung fertig gestellt werden.

„Die Biodiversitätsstrategie der Verbandsgemeinde Wallmerod ist unsere Richtschnur für das nächste Jahrzehnt“, Bürgermeister Klaus Lütkefedder

Vorstellung Biodiversitätskonzept 445 2023

foerderer

www.lebenimdorf.de verwendet Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.