V H S Frühjahrsemester lockt mit vielen neuen Kursen

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Zum Jahresbeginn startet die VHS Wallmerod in die zweite Hälfte des Programmjahres 2016/2017.

Dank eines gut sortierten Programms mit einer großen Auswahl an Kursen aus den unterschiedlichsten Bereichen ist sicherlich für jeden ein interessantes Angebot dabei. Was die VHS genau zu bieten hat, ist dem aktuellen Kursprogrammheft zu entnehmen, welches im letzten Sommer erschienen ist.

Das Programmheft ist bei der Verbandsgemeindeverwaltung Wallmerod kostenlos erhältlich. Außerdem ist das Frühjahresprogramm in unserer Heimat- und Bürgerzeitung unter der Rubrik „VHS-Nachrichten“ abgedruckt. Jeden Monat weisen wir auf die bevorstehenden Kurse an gleicher Stelle hin. Zusätzlich können diese Informationen auch im Internet unter www.vhs-ww.de abgerufen werden.

17 Tore: Mädchen der Realschule plus Salz siegen bei Vorrunde des Fritz-Walter-Cups

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Am 8. Dezember 2016 bestritt die Mädchen-Mannschaft der Realschule plus Salz während ihrer Vorrunde gleich vier Spiele. Gegen die Realschule plus Wirges fuhren die Mädels ihren höchsten Sieg ein (6:0), gegen die Realschule plus Dierdorf und den Campus Altendiez gewannen sie mit jeweils 5:0. Der einzig knappe Sieg gelang ihnen gegen die Realschule plus Diez (1:0). Torschützenkönigin an diesem Tag wurde Melina Weidenfeller mit acht Treffern. Der nächste wichtige Termin im Kalender der Mädels wird in der Woche vom 6. Februar 2017 sein, denn dann werden sie sich in der Zwischenrunde beweisen müssen.

Der Nikolaus besucht die Kinder aus der kath. Kindertagesstätte „Sonnenau“

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

„Durch den Tannenwald in der Weihnachtszeit
geht ein Mann uralt ob es stürmt oder schneit..."

An der diesjährigen Nikolausfeier besuchte uns der Nikolaus nicht im Kindergarten, sondern er begegnete uns zufällig im Wald. Die Kinder verteilten sich auf dem Waldsofa und hörten gespannt dem Nikolaus zu. Er erzählte ihnen, wie er zum Bischof Nikolaus wurde und was er Gutes getan hat. Außerdem haben die Kinder Lieder für den Nikolaus gesungen und 5 Maxis haben ihm ein Gedicht vorgetragen. Natürlich hat der Nikolaus auch Geschenke mitgebracht und an die Gruppen verteilt, welche dann später bei gemütlichem Zusammensein geöffnet wurden. Dann musste er auch schon wieder los, um weitere Kinder zu beschenken. Wir freuen uns schon jetzt auf die Nikolausfeier im nächsten Jahr!

Hundsänger Schul- und Kindergartenkinder helfen Kindern

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Die Familien der Hundsänger Schul- und Kindergartenkinder haben auch in diesem Jahr wieder eine Adventsaktion zugunsten der Westerwälder Tafel auf die Beine gestellt. In den vergangenen Wochen sammelten sich unter dem Weihnachtsbaum in der Grundschule von Tag zu Tag immer mehr schöne, bunte Weihnachtstüten, die gefüllt waren mit Süßigkeiten, Spielsachen, Schulsachen, Büchern und vielen anderen Überraschungen. Am Ende waren es allein 50 Weihnachtstüten, die in der Erich Kästner-Schule zusammenkamen, und weitere 11 Tüten kamen noch vom Kindergarten in Hundsangen dazu.

Prüfung gemeistert

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Am Wochenende vom 02.12 bis 03.12.16 traten 12 Feuerwehrmannanwärter zur sogenannten 2-Jahres-Ausbildung mit abschließender theoretischen- und praktischen Prüfung an, die alle Teilnehmer bestanden haben. Nachdem man den ersten Schritt zum Feuerwehrmann, die Grundausbildung, abgeschlossen hat, kehrt man in die örtlichen Einheiten zurück, wo man seine praktischen Fertigkeiten und theoretischen Kenntnisstand verbessert und vertieft. Nach 2 Jahren kann man, sofern man an ausreichend Übungen teilgenommen hat, zum Abschlusstest antreten um Feuerwehrmann zu werden. 

Mach mit beim Kinder-, Jugend- und Konzertchor des Kulturfördervereins!

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Freude am Gesang? Spaß haben mit Kindern und Jugendlichen? Dann nichts wie hin zum Kinder-, Jugend- und Konzertchor des Kulturfördervereins der Verbandsgemeinde Wallmerod.

Warum der Einstieg jetzt? Weil zwei neue Projekte auf dem Plan stehen. Und da lohnt es sich unbedingt mitzumachen.

Zum einen für Kinder und Jugendliche bis 13 Jahren: DISNEY MAGIC

Lieder aus den bekanntesten Disneyfilmen werden hier gesungen. Wie aus „Mary Poppins“, „Das Dschungelbuch“, „Aladdin“, „Peter Pan“, „Toy Story“ und anderen mehr!

Großer Besuch bei den Westerwälder FCK Fans

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Im Rahmen der Aktion „Hautnah“ reisen jedes Jahr Spieler und Funktionäre des 1. FC Kaiserslautern in die Fanregionen und besuchen die Fans Vorort. In diesem Jahr veranstaltete dieses Treffen der FCK-Fan-Club Kuhnhöfen/Arnshöfen für die Region „Überregional“ stellvertretend für alle FCK Fans im Westerwald.

Mit Sportdirektor Uwe Stöver und den Spielern Marcus Gaus sowie Tim Heubach schickte der Verein drei starke Vertreter des Vereins in unsere Heimat. Zahlreiche Fans besuchten die Veranstaltung. Das Bürgerhaus in Kuhnhöfen, in FCK Rot mit Fahnen und anderen FCK Utensilien ausgeschmückt, war proppenvoll als die Gäste mit dem Lied vom Betzenberg beim Betreten der Räumlichkeiten begrüßt wurden. Gerhard Hehl, Ortsbürgermeister und jahrelanger Fan-Club Vorsitzender danke den Gästen für das Kommen und sprach Grußworte im Name der Ortsgemeinde und Verbandsgemeinde. Mit kurzen Worten stellte er den heimischen Fanclub vor, der sich insbesondere durch die langjährige Spendenfreudigkeit an soziale Zwecke einen Namen gemacht hat. Er gab auch den anwesenden Vertretern der anderen Westerwälder Fanclubs die Möglichkeit in einer kleinen Vorstellungsrunde sich darzustellen.

25 Jahre als Erzieherin

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Beatrix Zeis feiert Jubiläum im Kindergarten „SaBinchen“ in Salz

Beatrix Zeis, Erzieherin und stellvertretende Leitung im Kindergarten „SaBinchen“, feierte 25-jähriges Jubiläum. Sie trat im Oktober 1991 in den Dienst der Gemeinde. Das Kollegium, die Kinder und deren Eltern, der Ortsbürgermeister, ehemalige Kolleginnen sowie die Nachbarschaft des Kindergartens bereiteten ihr ein kleines Fest zur Überraschung und sprachen ihr Dank und Anerkennung aus.

Kindergartenkinder in Niederahr feiern das Kartoffelfest

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Kinder, Eltern, Freunde, Nachbarn und das Team der Kindertagesstätte „St. Josef“ in Niederahr trafen sich am Samstag, den 08.10.2016 rund um die Kita, um gemeinsam ein Kartoffelfest zu feiern. Um halb zwölf versammelten sich alle Gäste im Rondell vor der Einrichtung und die Kinder eröffneten gemeinsam mit den Erzieherinnen das Kartoffelfest mit dem Lied „Wir feiern heut ein Fest“. Die Besucher konnten sich anschließend bei selbstgemachter Kartoffel- und Kürbissuppe (die Kürbisse stammten aus dem Hochbeet der Kinder), sowie Kartoffelpuffern stärken.
mit Unterstüzung von:foerderer-refina