Vortrag „Das Lernen lernen“

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

vortrag lernen lernenAm Donnerstag den 24.05.2018 fand in der Mehrzweckhalle in Herschbach/OWW der Vortrag „Das Lernen lernen“ statt, zu dem der Schulelternbeirat der Astrid-Lindgren-Grundschule Herschbach eingeladen hatte.
Ca. 120 Eltern, Elternvertreter, Pädagogen und Erzieher waren zu diesem spannenden und lehrreichen Vortrag gekommen.

Herr Andreas Schnell, langjähriger Lerncoach und Theaterpädagoge war als Referent des „LVB Lernen e. V.“ zu uns gekommen. Er verstand es hervorragend, das Publikum zum Mitmachen zu motivieren und die Inhalte des Vortrages auf humorvolle Weise darzustellen, was nicht selten zum Lachen der Teilnehmer führte.

Wandertag in der Sonnenau

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Am 09. Juni trafen sich an der Kita Familien mit Kinder und Großeltern, um am Familienwandertag teilzunehmen. Die Kinder bekamen zu Beginn Laufkarten ausgehändigt, um an Spielstationen Stempel zu sammeln.

Teilweise ausgestattet mit Proviant und Kinderwägen wurde dann Richtung Sportplatz losmarschiert. Dort erwartete die Kinder Sackhüpfen, was sie mit großem Spaß gegeneinander durchführten.

Niederahrer „Glitzer-Kicker“ verlieren kein Spiel!

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Die erste Teilnahme einer Mädchenmannschaft der Ahrbach-Grundschule Niederahr beim Soccer Turnier des SV Hundsangen am Samstag, den 09.06.18 wurde direkt mit dem 1. Platz gekrönt.

In der größten Mittagshitze, von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr, spielten die Grundschul-Mädchenmannschaften ein Turnier mit vereinfachten Regeln: 3 gegen 3 mit fliegendem Wechsel, ohne Torfrau, auf einem Kleinfeld. Acht Mannschaften der umliegenden Grundschulen waren gemeldet, jedoch traten nur 6 Teams an. Bedingung für die Teilnahme war, dass keines der Mädchen bei einem Fußballverein gemeldet sein durfte und so schon über viel Spielpraxis verfügt.

Die Kindertagesstätte „Sonnenau“ bekommt Hochbeete

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Im Frühjahr meldeten wir unsere Kindertagesstätte zu einem Projekt der WAB an. Diese belieferte unsere Einrichtung daraufhin mit Kompost, Salat, Kürbis, Kartoffeln, Zucchini und einer Bienenweidesamenmischung, um mit den Kindern gemeinsam das Säen und Ernten erleben zu können.

Die Kartoffeln wurden von den Regenbogenkindern in die Erde gesetzt, eine Bienenweidesamenmischung ebenso in die Erde gesät. Radieschen, Salat, Kürbis und Zucchini pflanzten die Blumenkinder, Sonnenstrahlen, Delphine, Schmetterlinge und Sterntaler in die Hochbeete.

Die „Mittleren“ der Kindertagesstätte „Sonnenau“ besuchen den Zahnarzt

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Die angehenden Maxis der Kita „Sonnenau“ aus Steinefrenz waren am Freitag, 08.06.2018, furchtbar aufgeregt.

Um 8.45 Uhr ging es mit der 1. Gruppe via Bus los nach Hundsangen, um sich in der Zahnarztpraxis Dr. Schmidt/ Dr. Friedrich umzuschauen. Zahnarzt Dr. Johannes Schmidt nahm uns freudig in Empfang. In einem Behandlungsraum durften sich die Kinder als angehende Zahnärzte ausprobieren. Zwei Kinder schauten sich nach und nach gegenseitig mit Mundschutz und Untersuchungsspiegel ausgerüstet in den Mund. Der Platz auf dem Behandlungsstuhl wurde hierbei unwichtig, obwohl dieser hoch und runter fahren konnte.

Kinder- und Jugendtag

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Sonntag 17.06.2018, 10 Uhr bis ca. 15 Uhr Sportplatz Weroth für Kinder und Jugendliche ab 5 Jahren
Verpflegung für alle frei!
Nicht nur fur Vereinsmitglieder!
Wir freuen uns auf Euch!

Infos bei Volker Solbach, Tel. 0176 56216650

pdfkinderjugendtag2018.pdf

Lesesommer 2018

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

22. Juni – 06. August

Endlich ist es wieder soweit:
Während der großen Ferien findet in der Gemeindebücherei Wallmerod der Lesesommer 2018 statt.

Wie immer sollen in der Zeit vom 22. 06. bis 06.08. von den Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren mindestens 3 Bücher gelesen, bewertet und bei der Rückgabe in einem kurzen Interview besprochen werden.

Der Westerwald geht wieder auf den „Holzweg“!

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Westerwald Holztage 2018 in Herschbach (Oww.)


„Die Westerwald Holztage 2018 finden vom 28. bis 30. September 2018 in Herschbach (Oww.) statt“, das teilten die Landräte Achim Schwickert (Westerwaldkreis), Michael Lieber (Altenkirchen) und Achim Hallerbach (Neuwied) mit. Die Westerwald Holztage werden im Rahmen der Initiative „Wir Westerwälder!“ der drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und dem Westerwaldkreis durch die jeweiligen Wirtschaftsfördergesellschaften unterstützt. Zudem fördert das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz die Veranstaltung. Wie bereits im Jahre 2012 übernimmt die Verbandsgemeinde Wallmerod in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde Herschbach (Oww.) die Koordination der Veranstaltung.

Schwalbenerfassung in der Verbandsgemeinde Wallmerod

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Logo Masgeik schwarzDie Will und Liselott Masgeik-Stiftung engagiert sich zusammen mit dem NABU seit langem im Westerwälder Schwalbenschutz. Neben dem praktischen Artenschutz durch die Installation von künstlichen Nisthilfen, wie Schwalbennestern und Schwalbenhotels führt die Stiftung Informationsveranstaltungen zu den Schwalben durch und betreibt ein intensives Monitoring zahlreicher Schwalbenpopulationen im Westerwald. Wie in den vergangenen Jahren sind zurzeit einige ehrenamtliche Helfer im Auftrag der Will und Liselott Masgeik-Stiftung aus Molsberg in den Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Wallmerod unterwegs, um die Schwalben- und Mauerseglerbestände zu erfassen. Sollte in den kommenden Tagen also jemand mit einem Schreibblock und einem Fernglas ausgestattet unter den Dachvorsprung ihres Hauses blicken, wundern Sie sich nicht und wir danken Ihnen für ihr Verständnis. Sollten Sie generelle Fragen zu den Schwalben oder dem Erfassungsprojekt haben, wenden Sie sich bitte an folgende Adresse: Will und Liselott Masgeik-Stiftung, Dipl.-Biol. Philipp Schiefenhövel, Am Hartenberg 1, 56414 Molsberg, Tel: 06435-1368 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , www.masgeik-stiftung.de

mit Unterstüzung von:foerderer-refina

www.lebenimdorf.de verwendet Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.