Krippenspiel am Heiligabend

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Wer spielt mit…

an Heiligabend im Gottesdienst um 15.30 Uhr Proben dafür samstags um 10 Uhr
1. Treffen: Samstag, 24. November 2018

oder an Heiligabend im Gottesdienst um 17.00 Uhr Proben dafür freitags um 17.30 Uhr
1. Treffen: Freitag, 23. November 2018

Anmeldung beim Evangelischen Pfarramt in Wallmerod, Pfarrerin Meissner

Ökumenischer Gottesdienst am Kapellenfeiertag

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

– Buß- und Bettag –

Mittwoch, 21. November 2018, 19.00 Uhr in der Evangelischen Christuskirche Wallmerod und anschließendem Beisammensein im evangelischen Gemeindehaus mit der neusten Ausgabe der „Wallmeroder kleine Schriften“ von Alexander Eilberg

Der Volksentscheid im Regierungsbezirk Montabaur am 19. Januar 1975

Workshop für Kinder und Jugendliche ab 5 Jahren

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Wer möchte gerne beim Adventskonzert dabei sein?
Proben sind Samstag, den 17.11.2018 ab 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr in der Mehrzweckhalle und Freitag, den 30.11.2018 ab 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Barbarahaus

Wolfgang Tüncher wird mit Euch Lieder für das Adventskonzert am 02.12.2018 um 17.00 Uhr einüben
Und natürlich ist Gabi mit Spiel und Spaß auch wieder dabei

Hochbehälter Eichberg nimmt Formen an

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

hochbehaelterDie größte Baustelle der Verbandsgemeinde Wallmerod befindet sich zurzeit in Molsberg.

Die Verbandsgemeindewerke investieren hier in den Neubau eines Hochbehälters am Eichberg rd. 1,4 Millionen Euro; er ist Teil des Projekts „Zukunftssichere Wasserversorgung“ mit einem Volumen von ca. 4,3 Millionen Euro. Das Land beteiligt sich an den Maßnahmen mit 70% der förderfähigen Ausgaben (50% zinsloses Darlehen und 20% Zuschuss).

Große Neueröffnung!

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Am Mittwoch 17.10.2018 wurde in der Kita „Unterm Regenbogen“ eine große Neueröffnung gefeiert.

Die Kinder hatten sich mit den pädagogischen Fachkräften gemeinsam überlegt ein Schuhgeschäft zu eröffnen. Auf der 2. Ebene der Gruppe befand sich der Rollenspielbereich, der zunächst ausgeräumt und umgestaltet werden musste.

Sicher unterwegs auf dem Schulweg

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Am 17.9.2018 erhielten alle 36 Erstklässler der Adolf-Reichwein-Grundschule Meudt leuchtende Warnwesten für den Schulweg in der dunklen Jahreszeit.

Im Rahmen der Aktion „Schule in Sicht. Kids im Blick.“ verteilte die Stiftung ADAC insgesamt 750.000 Warnwesten an Grundschulen. Auch die Erstklässler der Adolf-Reichwein-Grundschule Meudt freuten sich über diese Überraschung.

Feuerwehren übten den Ernstfall

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

alarmuebungAm Donnerstag, den 12.10.18, wurden die Feuerwehren Weroth, Steinefrenz und Wallmerod kurz vor 18 Uhr zu einer Alarmübung in Weroth, bei der Firma Tonality, alarmiert.

Alarmiert wurde zu dem Übungsszenario eines Gebäudebrandes. Auf der Anfahrt wurde den anrückenden Einheiten mitgeteilt, dass sich noch zwei Arbeiter im Gebäude befinden.

Draußenschule Niederahr in Aktion: Apfelsaftproduktion

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

apfelsaftprodukitonAm Mittwoch, den 26.09.18 zogen die Schülerinnen und Schüler der Draußenschule Niederahr bei strahlendem Herbstwetter mit vielen Bollerwagen zu den nahe gelegenen Streuobstwiesen um Äpfel zu pflücke und zu sammeln. Dieses Jahr gibt es wirklich reichlich Obst! Unter dem Motto: „Biologische Vielfalt“ wurden vor Ort schon die verschiedenen Äpfel angeschnitten und probiert. Die Unterschiede wurden schnell klar: von sauer bis süß und von mehlig bis saftig war alles dabei!

Zurück an der Schule ging es nun an die Herstellung des eigenen Apfelsaftes. Die Stationen waren klar: Äpfel waschen, sichten, aufschneiden, kontrollieren, kleinschneiden, in der Obstmühle kleinschreddern und anschließend in das Jutesäckchen füllen und in der Saftpresse auspressen. Den leckeren Apfelsaft konnte nun jedes Kind in saubere Flaschen abfüllen! Hmm… lecker!!!

Die Kinder durften außer an der Apfelsaftstation noch viele Bleche Apfelkuchen mit Streuseln backen sowie leckeres Apfelmus kochen.

Es war ein toller und gelungener Aktionstag!

Draußenschule Niederahr bekommt einen tollen Ton-Koffer

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Die Jungen und Mädchen der Ahrbach-Grundschule in Niederahr freuten sich sehr über ein tolles Geschenk: einen sogenannten Ton-Koffer. Dieser bietet interessantes und handlungsorientiertes Material für den Sachunterricht zum Thema: Tonabbau und Tonverarbeitung früher und heute. Die Tongrube Pfeul liegt in direkter Nachbarschaft zur Niederahrer Schule und so war es wohl für die Geschäftsleitung der Firma Sibelco Deutschland selbstverständlich, dass die Grundschüler einen hochwertigen Ton-Koffer geschenkt bekommen.

Die Schulgemeinschaft Niederahr sagt: DANKE!!!
mit Unterstüzung von:foerderer-refina

www.lebenimdorf.de verwendet Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.