Kultur mittendrin

„Das Phantom der Oper“ mit der „Bergbühne“

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Die „Bergbühne“ kommt mit dem Theaterstück „Phantom der Oper“ am Samstag, dem 2. September, und am Freitag, dem 8. September in Hahn am See auf die Bühne. Jeweils um 19:30 Uhr öffnet sich der Vorhang für die Schauspieler des Kulturfördervereins der Verbandsgemeinde Wallmerod im Gemeindezentrum von Hahn am See. Unter der Leitung von Frau Bärbel Vienna-Garn wird das Theaterstück seit Monaten eingeübt. Das Stück handelt von einer bedauernswerten Missgeburt mit begnadetem musikalischem Talent – das „Phantom der Oper“. Von seiner Mutter als Kind an einen Jahrmarkt verkauft, lernte er dort nicht nur verblüffende Zaubertricks, mit denen er die Pariser Öffentlichkeit in Atem hält – er lernte auch, die Menschen zu hassen. Erik, so sein Name, schwor, sich an den Menschen für sein grausames Schicksal zu rächen.

Singsations räumen beim Festival ab

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Singsation-2017-17 Preise für Jessica Burggraf und ihren Chor beim Internationalen Harmonie-Festival in Lindenholzhausen

Mit frenetischem Applaus wurden die 30 jungen Damen der Singsations Westerwald und ihre Chorleiterin Jessica Burggraf bereits bei ihrem ersten Festival-Auftritt in der Kategorie „Frauenchöre“ von der Bühne der Konzerthalle verabschiedet. In seinem Wettbewerbsbeitrag hatte der Chor mit ganz unterschiedlichen Stücken geglänzt und seine Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Beim zweiten Auftritt in der Kategorie „Frauenchöre - sakrale Musik“ in der voll besetzten Kirche in Lindenholzhausen applaudierten sogar die Juroren des Wettbewerbs für die herausragende gesangliche Leistung. Bei diesem Wettbewerb zeigte Singsations ihr ganzes Können und sorgten mit ihrer Interpretation sakraler Musik für „Gänsehaut“ bei den Besuchern.

Chorgesang der Spitzenklasse – Singsations unplugged

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

singsations-2017-02

Bei strahlendem Sonnenschein lud der Kulturförderverein der Verbandsgemeinde Wallmerod e. V. zum ersten Konzert der Singsations Westerwald ein. Bürgermeister Klaus Lütkefedder begrüßte zahlreiche Gäste im Bürgerhaus von Weroth und versprach einen mehr als unterhaltsamen Sonntagnachmittag mit den Singsations Westerwald und dem Kinder- und Jugendchor. Zum Auftakt präsentierten die Singsations „Cups“, „Dat du mein leevste büst“ und „Girls Just Wanna“ und verließen dann schon wieder die Bühne, um Platz für den Nachwuchs zu machen. „Ein Löffelchen voll Zucker“ wurde genauso gekonnt von dem Kinder- und Jugendchor dargeboten wie „Ich wollte nie Erwachsen sein“ von Peter Maffay. Auch drei Lieder aus dem „Dschungelbuch“ wurden mit großer Begeisterung vorgetragen.

Mach mit beim Kinder-, Jugend- und Konzertchor des Kulturfördervereins!

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Freude am Gesang? Spaß haben mit Kindern und Jugendlichen? Dann nichts wie hin zum Kinder-, Jugend- und Konzertchor des Kulturfördervereins der Verbandsgemeinde Wallmerod.

Warum der Einstieg jetzt? Weil zwei neue Projekte auf dem Plan stehen. Und da lohnt es sich unbedingt mitzumachen.

Zum einen für Kinder und Jugendliche bis 13 Jahren: DISNEY MAGIC

Lieder aus den bekanntesten Disneyfilmen werden hier gesungen. Wie aus „Mary Poppins“, „Das Dschungelbuch“, „Aladdin“, „Peter Pan“, „Toy Story“ und anderen mehr!

„Ab in den Container“ – Auch (!) ein Beitrag zur Integration

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Ein außergewöhnliches Theaterprojekt bekamen die Zuschauer in Hahn am See zu sehen. Mit „Ab in den Container“ hatte die „Bergbühne“ des Kulturfördervereins der Verbandsgemeinde Wallmerod ein Stück ausgewählt, was sowohl die Zuschauer als auch die Protagonisten auf der Bühne mehr als befriedigte. Denn das Ensemble war um zehn Flüchtlinge erweitert, die seit geraumer Zeit in der Verbandsgemeinde Wallmerod wohnen.