Ja! Wir heiraten - wie in früheren Zeiten!

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

trauzimmer-historischer-wohnraumWer in der Verbandsgemeinde Wallmerod heiraten möchte, hat jetzt die Qual der Wahl: Heiraten im Gefängnis oder im Museum? Ab sofort bietet das Standesamt Wallmerod nämlich neben dem 2014 neu und modern eingerichteten Trauzimmer in den Räumen des ehemaligen königlich-preußischen Untersuchungsgefängnisses eine weitere interessante Option. Denn auch im Bilkheimer Museum „Lernort Historischer Wohnraum“ können sich Verliebte hinter über 300 Jahre alten Gemäuern in der guten Stube direkt neben dem treuen alten Holzofen das Ja-Wort geben. Darauf haben sich Bürgermeister Klaus Lütkefedder und der Initiator und Eigentümer des Museums Herbert Mai aus Bilkheim verständigt. Seit Anfang April ist das Museum "Lernort Historischer Wohnraum" offizielle Außenstelle für standesamtliche Trauungen des Standesamts Wallmerod.

trauzimmer historischer wohnraum2

Das im Jahr 1684 erbaute Haus schafft mit seiner denkmalgerecht gestalteten Fachwerkfassade und dem detailgetreu aufbereiteten Innenleben eine romantische Atmosphäre und bietet ein einmaliges und unvergessliches Heiratserlebnis. Da sind sich Lütkefedder und Mai sicher.

Damit Paare den Hochzeitstag in vollen Zügen erleben und genießen können, hat sich Herbert Mai noch ein Rundum-sorglos-Paket einfallen lassen. Über den Verein zur Förderung der Denkmalpflege und des Dorfcharakters in der Gemeinde Bilkheim e. V. können individuell gestaltbare Arrangements gebucht werden.

„Wer traut sich?“, lautet jetzt die spannende Frage. Ab sofort können beim Standesamt Wallmerod Termine zum Heiraten wie anno dazumal in der guten Stube im historischen Fachwerkhaus angefragt werden.

Über das Leben in der "guten alten Zeit", die Architektur der Fachwerkhäuser und die denkmalgerechte Restaurierung dieser wertvollen Zeitzeugen an einem historisch detailgetreuen Ort steht unter www.lernort-historischer-wohnraum.de ein reichhaltiges Informationsangebot zur Verfügung.

foerderer