„Schlaue Füchse“ zu Besuch beim Zahnarzt

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Am 17.10.18 hat die Vorschulgruppe der „Schlauen Füchse“ vom Kindergarten „Unterm Regenbogen“ Herschbach (Oww.) einen Ausflug zum Zahnarzt gemacht.

Zuerst wurde das wunderschöne Aquarium im Wartezimmer mit Begeisterung angeschaut. Dann durften die Kinder Dr. Schmidt in ein Behandlungszimmer begleiten. Dort wurden alle Zahnarztinstrumente unter die Lupe genommen. An einem Plastikgebiss zeigten die Kinder wie sie in der Kita und zuhause Zähne putzen. Danach konnte jedes Vorschulkind einmal Patient und Zahnarzt spielen. Natürlich bekam jeder „Zahnarzt“ einen Mundschutz und Spiegel geschenkt.

Wir bedanken uns herzlich bei Dr. Joachim Schmidt, dass er sich wie jedes Jahr so toll um uns gekümmert hat.

Realschule plus Salz erobert Platz 4 beim Bodensee-Cup in der Schweiz

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Bereits im Juni hatten sich die Leichtathletinnen der Realschule plus Salz für den Bodensee-Cup, der in diesem Jahr in der Schweiz stattfand, qualifiziert. So reisten die Mädchen dann auch wie geplant nach Kreuzlingen am Bodensee, wo sie drei sportlich-schöne Tage verbrachten.

Beim Bodensee-Cup gab es einige sportliche Höchstleistungen zu bestaunen – und die Salzerinnen konnten viel dazu beitragen. So zum Beispiel stieß Natalie Kegler die Kugel auf eine persönliche Bestweite von 9,19m und sicherte ihrem Team damit die zweitbeste Weite der Veranstaltung. Ebenfalls eine persönliche Bestleistung gelang Jana Metternich, die den Weitsprung mit 4,90m gewann. Auch im 75m-Sprint überzeugte Jana mit 10,44 Sekunden. Die persönliche Bestzeit der 4x-75m-Staffel krönte das gute Abschneiden: Jasmin Donnert, Jana Metternich, Marleen Moser und Natalie Poppe überquerten nach 40,97 Sekunden die Ziellinie.

Hochbehälter Eichberg nimmt Formen an

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

hochbehaelterDie größte Baustelle der Verbandsgemeinde Wallmerod befindet sich zurzeit in Molsberg.

Die Verbandsgemeindewerke investieren hier in den Neubau eines Hochbehälters am Eichberg rd. 1,4 Millionen Euro; er ist Teil des Projekts „Zukunftssichere Wasserversorgung“ mit einem Volumen von ca. 4,3 Millionen Euro. Das Land beteiligt sich an den Maßnahmen mit 70% der förderfähigen Ausgaben (50% zinsloses Darlehen und 20% Zuschuss).

Große Neueröffnung!

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Am Mittwoch 17.10.2018 wurde in der Kita „Unterm Regenbogen“ eine große Neueröffnung gefeiert.

Die Kinder hatten sich mit den pädagogischen Fachkräften gemeinsam überlegt ein Schuhgeschäft zu eröffnen. Auf der 2. Ebene der Gruppe befand sich der Rollenspielbereich, der zunächst ausgeräumt und umgestaltet werden musste.

Sicher unterwegs auf dem Schulweg

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Am 17.9.2018 erhielten alle 36 Erstklässler der Adolf-Reichwein-Grundschule Meudt leuchtende Warnwesten für den Schulweg in der dunklen Jahreszeit.

Im Rahmen der Aktion „Schule in Sicht. Kids im Blick.“ verteilte die Stiftung ADAC insgesamt 750.000 Warnwesten an Grundschulen. Auch die Erstklässler der Adolf-Reichwein-Grundschule Meudt freuten sich über diese Überraschung.

Feuerwehren übten den Ernstfall

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

alarmuebungAm Donnerstag, den 12.10.18, wurden die Feuerwehren Weroth, Steinefrenz und Wallmerod kurz vor 18 Uhr zu einer Alarmübung in Weroth, bei der Firma Tonality, alarmiert.

Alarmiert wurde zu dem Übungsszenario eines Gebäudebrandes. Auf der Anfahrt wurde den anrückenden Einheiten mitgeteilt, dass sich noch zwei Arbeiter im Gebäude befinden.

Draußenschule Niederahr in Aktion: Apfelsaftproduktion

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

apfelsaftprodukitonAm Mittwoch, den 26.09.18 zogen die Schülerinnen und Schüler der Draußenschule Niederahr bei strahlendem Herbstwetter mit vielen Bollerwagen zu den nahe gelegenen Streuobstwiesen um Äpfel zu pflücke und zu sammeln. Dieses Jahr gibt es wirklich reichlich Obst! Unter dem Motto: „Biologische Vielfalt“ wurden vor Ort schon die verschiedenen Äpfel angeschnitten und probiert. Die Unterschiede wurden schnell klar: von sauer bis süß und von mehlig bis saftig war alles dabei!

Zurück an der Schule ging es nun an die Herstellung des eigenen Apfelsaftes. Die Stationen waren klar: Äpfel waschen, sichten, aufschneiden, kontrollieren, kleinschneiden, in der Obstmühle kleinschreddern und anschließend in das Jutesäckchen füllen und in der Saftpresse auspressen. Den leckeren Apfelsaft konnte nun jedes Kind in saubere Flaschen abfüllen! Hmm… lecker!!!

Die Kinder durften außer an der Apfelsaftstation noch viele Bleche Apfelkuchen mit Streuseln backen sowie leckeres Apfelmus kochen.

Es war ein toller und gelungener Aktionstag!

Draußenschule Niederahr bekommt einen tollen Ton-Koffer

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Die Jungen und Mädchen der Ahrbach-Grundschule in Niederahr freuten sich sehr über ein tolles Geschenk: einen sogenannten Ton-Koffer. Dieser bietet interessantes und handlungsorientiertes Material für den Sachunterricht zum Thema: Tonabbau und Tonverarbeitung früher und heute. Die Tongrube Pfeul liegt in direkter Nachbarschaft zur Niederahrer Schule und so war es wohl für die Geschäftsleitung der Firma Sibelco Deutschland selbstverständlich, dass die Grundschüler einen hochwertigen Ton-Koffer geschenkt bekommen.

Die Schulgemeinschaft Niederahr sagt: DANKE!!!

Hurra, unsere neuen Vorschul-T-Shirts sind da!

Geschrieben von: Leben-im-Dorf am .

Ganz aus dem Häuschen waren die 15 Vorschulkinder der Kita „Unterm Regenbogen“ Herschbach als sie ihre knallroten Vorschul-T-Shirts anprobieren durften. Nun sind die „Schlauen Füchse“ als Vorschulgruppe unverkennbar, denn sie tragen diese T-Shirts zukünftig bei all ihren Unternehmungen. Dank sei dafür dem Autohaus Lothar Kegler in Herschbach, das die Anschaffung der neuen „Ausgehuniform“ übernahm. Ihren ersten offiziellen Auftritt haben die neuen T-Shirts übrigens auf dem Backesfest in Elbingen, das die Kinder in Kürze mit ihren Erzieherinnen besuchen.
mit Unterstüzung von:foerderer-refina

www.lebenimdorf.de verwendet Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.