Ehrungen in Hahn am See

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Ehrungen-2013-Brandschutzes-Hahn-am-SeeIm Rahmen der Jahreshauptversammlung des Vereins zur Förderung des Brandschutzes, Rettungswesens, Katastrophen- und Umweltschutzes in Hahn am See wurden am 16.02.2013 durch den Vorsitzenden Herbert Kloft zahlreiche Ehrungen vorgenommen. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Bruno Aßmann, Gerd Aßmann, Arnold Etz, Karl-Heinz Göttinger und Theo Steinebach. Für 50 jährige Mitgliedschaft wurde Rudi Aßmann geehrt. Wehrführer Wolfgang Etz erhielt ein Präsent für 35 Jahre aktiven Dienst.

Neue Parkas für die Jugendeuerwehr

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Jugendeuerwehr-Hundsangen-ParkasDie Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Hundsangen kann sich über zwölf neue Parkas freuen. Mit Hilfe zweier Sponsoren war die Anschaffung der Kleidung möglich, mit denen man auch jetzt im Winter Übungen im Freien machen kann. Mit der bisherigen Ausrüstung war das nicht möglich, da sich die vorhandene Kleidung nicht für winterliche Temperaturen eignete. Die Anschaffungskosten für die neuen Parkas teilen sich die Fa. Kubra aus Limburg, die Gartengestaltung Fischer aus Hundsangen und die Jugendfeuerwehr selbst, zu jeweils einem Drittel.

Welch ein Fastnachtszug!

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

HCV-2013-Elferrat25000 Zuschauer feiern in Hundsangen Karneval der Superlative.

„Ein jeder Narr, der närrisch klug, verpasst den Bus und nicht den Zug“, so lautete der Slogan des diesjährigen Karnevalsumzuges in Hundsangen. Man hatte nicht zu viel versprochen. Einen vergleichbaren Event ähnlichen Niveaus in dieser Kategorie wird man in der hiesigen Region wohl nur schwerlich finden.

Anmeldung für zukünftige Stufe 5 an der Realschule plus Salz

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Die Anmeldung für die 5. Klassen (Schuljahr 2013/2014) ist bis zum Monatsende (28.02.2013) an den Unterrichtstagen von 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr im Sekretariat möglich. Mitzubringen sind das Halbjahreszeugnis Klasse 4, das Schreiben der Grundschule und die Geburtsurkunde des Kindes!

Wirken Sie mit an den „Nachrichten mittendrin“!

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

lid-2012-10-10Ihre Alltags-Erlebnisse interessieren uns. Zur Gewerbeschau im April 2013 erscheint die 2. Ausgabe der „Nachrichten mittendrin“. Neben Wissenswertem aus der Verbandsgemeinde, sollen wieder vor allem Sie im Mittelpunkt stehen – die Menschen vor Ort. Wir laden Sie deshalb ein! Gestalten Sie die „Nachrichten mittendrin“ aktiv mit:

  • Erzählen Sie uns von Ihren Alltagserlebnissen im Dorf,
    … von kleinen Glücksmomenten und Begebenheiten, die typisch sind für das Leben im Dorf.
  • Zeigen Sie uns Ihre Lieblingsplätze vor Ort,
    … ob herrlicher Aussichtspunkt, wuseliger Spielplatz oder lauschige Gartenbank.
  • Verraten Sie uns Ihre Geheimtipps,
    … welches Ziel ist einen Ausflug wert, welcher Spaziergang traumhaft?

Erika Lipskey verabschiedet

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Erika-Lipskey-niederahrErika Lipskey wurde mit vielen guten Wünschen und Geschenken als Schulleiterin der Ahrbach-Grundschule in Niederahr verabschiedet.

Nach neun Jahren als Schulleiterin der Ahrbach-Grundschule in Niederahr verlässt Erika Lipskey die Schule mit einem lachenden und einem weinenden Auge. „Für mich waren es die besten Jahre meines Schullebens“ so Erika Lipskey und daher falle ihr der Abschied von dem Kollegium und insbesondere von den Schülerinnen und Schüler schwer. Aber sie freue sich auch auf die Zeit ohne Schulstatistiken, Mails und ähnlichem sowie die Möglichkeiten das Mehr an Freizeit zu nutzen, ganz besonders jedoch auf die Herausforderung als künftige Oma.

Klingendes Dreikönigslob in Herschbach

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Dreikoenigskonzert-LaudateDas traditionelle Dreikönigskonzert des Kirchenchors „Laudate“ Herschbach bescherte wieder eine gut besuchte Kirche, in der insgesamt sieben Chöre Kostproben ihres Repertoires gaben. Die Gastgeber unter Leitung von Nicolas Schouler eröffneten gekonnt den Konzertabend mit den bekannten Liedsätzen „In the bleak midwinter“ und „We are one“, sowie zwei Weihnachtsliedern von John Rutter. Unter dem gleichen Dirigenten trat der MGV „Harmonie“ aus Ahlbach auf und präsentierte weihnachtliche Liedsätze und mit „Von guten Mächten“ eine anrührende Vertonung der bekannten Worte Dietrich Bonhoeffers.

Ein Narrenfest für die Region

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Narrenfest-Hundsangen-2013Gigantischer Hundsänger Karnevalszug startklar

„Ein jeder Narr, der närrisch klug, verpasst den Bus und nicht den Zug!“ So lautet der Slogan für den Karnevalsumzug 2013 in Hundsangen. Und wenn man auf die Umzüge in Hundsangen in der jüngeren Vergangenheit zurückblickt und gleichzeitig erfährt, was sich in der Westerwaldgemeinde in Bezug auf die diesjährige Veranstaltung alles getan hat, dann wird am Fastnachtsonntag einmal mehr ein gigantischer Karnevalsumzug starten. Ein Narrenfest für die gesamte Region.

Tag der Ausbildung 2013

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Tag-der-Ausbildung-2013Auch in diesem Jahr hatten wieder neben den Berufsbildenden Schulen Westerburg und Montabaur, die ihre Bildungsgänge nach Beendigung der Sekundarstufe I vorstellen, viele Firmen und Betriebe ihre Teilnahme angekündigt, um die Schule in der Betreuung, der Ausbildung und der Vorbereitung auf das zukünftige Berufsleben zu unterstützen.
mit Unterstüzung von:foerderer-refina