Neuer Projektchor in der Verbandsgemeinde Wallmerod

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Der Chorgesang, insbesondere der Männerchorgesang, steckt unzweifelhaft in einer Krise. Für viele Vereine wird es immer schwieriger ein aktives Chorleben zu gestalten. Viele Chöre klagen über Mitgliederschwund und Überalterung, was dazu führt, dass schon einige Chöre aufgeben mussten. Die Gründe hierfür sind sehr vielfältig und liegen unter anderem in geänderten gesellschaftlichen Entwicklungen.
 
Der Chorverband Westerwald und der Kulturförderverein der Verbandsgemeinde Wallmerod nehmen sich diesem Problem an und wollen mit einem Pilotprojekt Abhilfe schaffen. Mit Männern, die das 60. Lebensjahr überschritten haben, wollen wir einen Projektchor über alle Ortsgrenzen hinaus gründen.

„Gesang verein(t) 60 +“

unter diesem Motto können sich interessierte Sänger zum gemeinsamen Singen einfinden. Senioren, die über ein freies Zeitfenster verfügen und das deutsche Liedgut bevorzugen, sind hier eingeladen.

 

Zu einem ersten Treffen aller Interessierten laden wir für Dienstag, den 16. Februar 2016 um 10.30 Uhr in das Scholze Haus in Wallmerod ein. Die Chorproben werden alle zwei Wochen an einem Werktag in der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 12.00 Uhr stattfinden. Als Chorleiter steht Mario Siry zur Verfügung, ein erfahrener Dirigent, der sich schon mit vielen Chören, auch aus dem heimischen Raum, einen Namen gemacht hat. Zunächst startet der neue Chor als Projektchor für die Zeit von ca. einem halben Jahr. Als Ziele werden das Sommerkonzert des Kulturfördervereins in Wallmerod und die „Nacht der Chöre“ in Hachenburg anvisiert. Über den weiteren Verlauf wird danach in der Sängergruppe entschieden.  

„Gesang verein(t) 60 +“ ist als ergänzendes Angebot für alle Sänger in der Verbandsgemeinde Wallmerod und darüber hinaus zu verstehen. Der neue Projektchor steht in keiner Weise in Konkurrenz zu den bereits bestehenden Chören in unseren Dörfern. Er ist ein Zusatzangebot für interessierte Sänger, was allein durch die ungewöhnliche Zeit der Chorproben unterstrichen wird. Der Chorverband Westerwald und der Kulturförderverein der Verbandsgemeinde Wallmerod würden sich freuen, zu dem ersten Treffen viele Interessierte begrüßen zu können.