Mit Pling auf der Reise

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Begleitet vom Wassertropfen Pling, erlebten die Kinder der Projektgruppe die „Wasserwelt“ aus verschiedenen Blickwinkeln. Die Kinder vom Kindergarten „Unterm Regenbogen“ Herschbach (Oww.), im Alter von 4 und 5 Jahren, trafen sich zweimal wöchentlich um unterschiedliche Erfahrungen mit Wasser zu sammeln und sich spielerisch mit verschiedenen Bildungsbereichen auseinanderzusetzen (zählen der Wasserquellen im Haus, Verunreinigen von Wasser und Reinigen, Geschmack von Salzwasser…). Das Projekt lief über mehrere Wochen. Durch aktives Experimentieren konnten die Kinder feststellen, dass das kostbare Element Wasser nicht so einfach zu reinigen ist und kamen zum Ergebnis: „Wasser ist wertvoll, wir sollen damit sparsam umgehen“: In den nächsten Tagen wird die Projektgruppe ihre Ergebnisse im Stuhlkreis den anderen Kindern vorstellen, damit alle in der Hasenkindergruppe wissen, dass sauberes Wasser ein kostbares Gut ist. Menschen, Tiere und Pflanzen können ohne Wasser nicht leben.

foerderer