1. Backesdörferfest lockt mit tollen Aktionen

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Sieben Dörfer bieten Spaß und Kurzweil für die ganze Familie

backesdoerferAm Sonntag, den 25. September, findet in der Zeit von 10 bis 17 Uhr das erste große Backesdörferfest der Verbandsgemeinden Wallmerod und Westerburg statt. In sieben Gemeinden erwartet die Besucher ein breit gefächertes Angebot, welches vom Brotbacken und anderen leckeren Köstlichkeiten über Musikdarbietungen und Kinderbelustigung bis hin zu Fahrrad- und Planwagentouren reicht.

Musical "Aida" begeisterte 800 Zuschauer

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Über Schloss Molsberg schien schließlich die Sonne Nubiens

Aida-3Der Kulturförderverein der Verbandsgemeinde Wallmerod lud kürzlich zu zwei tollen Open-Air-Veranstaltung in den Renteihof von Schloss Molsberg ein: Die Elzer Theatergruppe "Pinocchio `90" führte ihr Erfolgsmusical "Aida" auf.

Moses und der Schatten des 11. September

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Christoph_KloftAutor Christoph Kloft stellt in der Realschule Salz sein neues Buch vor

Salz. Zehn Jahre ist es her, dass die Terroranschläge in New York die Welt erschütterten. In seinem Buch "Moses und der Schatten des 11. September", beschäftigt sich der Kölbinger Autor Christoph Kloft mit den Geheimnissen um diesen schrecklichen Tag. Pünktlich zum zehnten Jahrestag der Terroranschläge in New-York erschien jetzt im Hamouda-Verlag Leipzig ein neues Buch aus der "Feder" von Christoph Kloft.

Ehepaar Löhr entschied sich für's Leben im Dorf

Geschrieben von: Leben im Dorf am .

Verbandsgemeinde Wallmerod überreichte den 100. Förderbescheid

Leben-im-Dorf-100-FoerderbescheidIm November 2004 startete die Verbandsgemeinde Wallmerod ihre Aktion "Leben im Dorf - Leben mittendrin", um in Form eines Förderprogramms gegen die Verödung der Dorfkerne anzugehen. Dieser Tage freute sich VG-Bürgermeister Klaus Lütkefedder, die 100. Bewilligung überreichen zu können.

foerderer